Start Kulturzentrum  Kulturveranstaltungen 1945-1970  Mode  Mode 1969

Agbi-Bekleidungsmessen und Modenschauen im Hans-Sachs-Haus

Mode-Cocktail

Gelsenkirchener Blätter, 1969:7, 01.-15.04.1969

Papas Modenschau ist tot es lebe das Modemusical! Diese für die Bundesrepublik völlig neuartige und ungewöhnliche Form der Mode-Präsentation zeigte der Kaufhof am 29. März im großen Saal des Hans-Sachs-Hauses in einer hinreißenden Show, gemixt aus Mode, Musik und Tanz, Licht und Farben. Sechs "Botschafterinnen der Mode", Top-Mannequins aus Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Marokko und Norwegen sowie Girls des Pariser "Black-and-White-Balletts" führten zu den Rhythmen des bulgarischen Schau-Orchesters Eddy Kasassian 120 Modelle aus allen Modezentren der Welt vor, vom frechen Bikini bis zum eleganten seidenen Abendkleid. Star des swingenden und farbenprächtigen Modenschau-Musicals war der farbige tanzende, singende, steppende und trommelnde Allround-Showkünstler R. Bob Evans aus Hollywood, eine faszinierende Mischung aus Frank Sinatra, Fred Astaire und Harry Belafonte. Evans zählt in den USA zu den Top-Stars und trat mit Künstlern wie Louis Armstrong, Bing Crosby, Bob Hope und Dean Martin auf. Das Kaufhof-Modemusical führte von der Rallye Monte Carlo nach Acapulco, von Ascot zum Wolfgangsee und von der Büroszene zur Gartenparty. Die meisten der Gelsenkirchener Bekleidungsfirmen nahmen wiederum an der eben zu Ende gegangenen Düsseldorfer IGEDO teil. Allerdings erfüllten sich die Erwartungen bei dieser Musterung nicht ganz, da viele norddeutsche Geschäftsleute wegen der von Schnee blockierten Straßen nicht kamen.

Mode-Musical im Hans-Sachs-Haus: Vierzig bekannte internationale Lieder und Melodien waren Wegbegleiter auf einer musikalischen Reise mit der bulgarischen Sängerin Lea Ivanova.
Mode-Musical im Hans-Sachs-Haus: Vierzig bekannte internationale Lieder und Melodien waren Wegbegleiter auf einer musikalischen Reise mit der bulgarischen Sängerin Lea Ivanova.
 
'teeny-mod' aus der Feilgenhauer-Boutique. Auf der IGEDO präsentierte sich die Firma mit einem vergrößerten Kindermoden-Stand auf einer Fläche von 30 Quadratmetern.
'teeny-mod' aus der Feilgenhauer-Boutique. Auf der IGEDO präsentierte sich die Firma mit einem vergrößerten Kindermoden-Stand auf einer Fläche von 30 Quadratmetern.